Antje Siefert & Andreas Pasemann

„The Quiet Land of Eirinn“

6. August

 

„Eirinn“, der poetische Name für Irland, verweist auf die lange musikalische Tradition der kleinen grünen Insel, der sich die Sängerin Antje Siefert in diesem Konzert widmet: Irische und walisische Traditionals, bekannte Songs wie „Scarborough Fair“ und „Down by the Salley Gardens“, Ayres des englischen Renaissance-Komponisten John Dowland. Und dazu Andreas Pasemann mit dem traditionellsten aller irischen Instrumente: der keltischen Harfe. Das heutige Konzert steht in dieser Tradition: Ein Cross-Over zwischen Klassik und Folk als Geburtstagsständchen zum 30-jährigen Bestehen der Anti-Atom-Bürgerinitiative „AG Schacht Konrad“. Das Konzert ist Teil der „Asse-Konzerte“. Mehr Informationen  auf asse-konzerte.de.

 

Vorstellung

Eintrittspreise

Sonntag, 6. August 2017

Beginn um 17 Uhr

Vorverkauf: 
Abendkasse:
0,- Euro
0,- Euro

Eintritt frei – Spenden für die „AG Schacht Konrad“ werden erbeten.